Chiapudding mit Cashewcreme & Erdbeersoße

Aktualisiert: 9. Okt 2020

Chiapudding kennt ihr wahrscheinlich schon. Aber kennt ihr ihn auch kombiniert mit einer veganen und zuckerfreien Chashewcreme? Was das ist? Das ist eine Creme, die aus nur 3 Zutaten besteht: Cashewkerne, Wasser und Datteln. Ich liebe sie. Statt der Erdbeersoße geht natürlich auch eine Soße aus anderen leftover Früchten, wie z.B. Him- oder Heidelbeeren. Der Chiapudding muss übrigens mind. 4 Stunden oder eben über Nacht ziehen.

Und diese Zutaten brauchst Du für das Gericht


Chiapudding

5 EL Chiasamen

1-2 EL Leinsamen geschrotet

1 EL Agavendicksaft oder Honig

½ TL Zimt

1 Tasse Milchalternative (Bsp. Kokos-/Mandelmilch)

Erdbeersoße

172 EL Agavendicksaft oder Honig

5-6 Erdbeeren

3 Blätter Basilikum


Cashewcreme

60g Cashews

100ml Wasser

6 Datteln



Los geht's: so bereitest Du das Gericht zu


1

Chiapudding

Alle trockenen Zutaten vermischen. Flüssige Zutaten dazu geben und in einem Gefäß mit Deckel ordentlich schütteln und über Nacht oder mind. 4 Std. ziehen lassen.



2

Cashewcreme Cashews in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Danach in Wasser 10 Minuten einweichen.

Zum Schluss Wasser, Cashews und Datteln zu einer Masse pürieren.


3

Erdbeersoße

In einer Pfanne klein geschnittene Erdbeeren, Honig und Basilikum für ca. 3 Min. einkochen

Angies Leftovertipp


Ich habe diese Rezept kreiert, weil ich noch Erdbeeren übrig hatte. Cashewnüsse und Chiasamen habe ich immer im Haus.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Low Carb Pizza

Löwenzahn Pesto