Oktober ist Kürbiszeit - Hokkaido Kürbis ist mein absoluter Favorit

Aktualisiert: Jan 17

Die meisten denken bestimmt an Kürbissuppe, wenn man fragt, was man aus diesem tollen Gemüse kochen kann. Klar, die Kürbissuppe ist auch in meinem Repertoire, allerdings keine klassische, sondern ich habe sie in diesem Rezept mit Spinat und Kokosmilch verfeinert.

Es gibt soooo viele verschiedene Kürbissorten und tausendmal so viele tolle Rezepte. Ich will Euch dabei helfen, nicht nur an Suppe zu denken, wenn Ihr einen Kürbis Zuhause habt. Grundsätzlich hat das Gemüse von September bis November Saison, deswegen gibt es ihn bei mir gerade in sämtlichen Variationen. Meinen absoluten Favoriten, den Hokkaido Kürbis, der leicht nussig schmeckt, gibt es ein bisschen länger und zwar bis ins Frühjahr hinein.


Rezeptideen - Kürbis


Mit diesen Rezepten bringst Du Abwechslung in Dein Leben mit dem Kürbis. Und kannst dabei auch viele leftovers verarbeiten.


- Suppe mit Kürbis, Spinat und Kokosmilch

- Zuckerfreie Kürbis-Zimt Schnecken

- Gefüllter Kürbis mit Feta und Pinienkernen

- Pasta mit Kürbis und Halloumi

- Vegane und zuckerfreie Kürbismuffins

- Kürbis-Apfel Chutney

- Vegane Kürbisfrikadellen

- Kürbismarmelade


Aufbewahrung und Lagerung


Ich bewahre den Kürbis im Gemüsefach meines Kühlschranks auf und habe gelesen, dass sich beispielsweise ein Hokkaido Kürbis mehrere Monate aufbewahren lässt, wenn er nach der Ernte gut und richtig ausgereift ist. Habe ich einen Kürbis aber bereits angeschnitten, verbrauche ich ihn innerhalb einer Woche.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Low Carb Pizza

Löwenzahn Pesto