Porridge mit Protein Pudding

Aktualisiert: Apr 4

Mit diesem Gericht könnt ihr, dank einer ordentlichen Ladung an Proteinen, Vitaminen und Ballaststoffen, energiegeladen in den Tag starten. Die süße, vegane und zuckerfreie Bowl lässt keine Wünsche offen.

Und diese Zutaten brauchst Du für das Gericht


1 Schoko Proteinpudding

400ml Milchalternative

1/2 Apfel

1 Kiwi

1 Handvoll Nüsse


1/2TL Zimt


1-2EL Agavendicksaft


100g Haferflocken



Los geht's: so bereitest Du das Gericht zu


1

Eine Handvoll Nüsse deiner Wahl (Bsp. Nussmischung, Cashews...) kleingehackt und ohne Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten. Das dauert ca. 2 Minuten


2

In der gleichen Pfanne zuerst den klein geraspelten Apfel, Agavendicksaft und dann Zimt für ca. 2 Minuten anbraten. Die Haferflocken und die Milch mit dazugeben und ebenfalls ca. 1-2 Minuten köcheln lassen. (Wenn dir die Konsistenz zu flüssig ist gebe noch Haferflocken dazu - ist sie dir zu fest gebe noch Milch dazu).


3

Die Masse abkühlen lassen und schlussendlich den Proteinpudding unterrühren.

Mit Früchten dekorieren und genießen.

Angies Leftovertipp


Diese Idee kam mir wirklich sehr spontan: ich hatte noch einen Proteinjoghurt übrig...als ich noch sportlich war. Ab damit in das Porridge und schon war eine neue Version kreiert. Das könnt ihr natürlich mit anderen Geschmäckern machen..muss nicht immer Schoko sein.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Low Carb Pizza

Löwenzahn Pesto