Rote Bete Pesto

Aktualisiert: Apr 4

Willst Du mal einen gut aussehenden Dip machen, der sich lange hält? Dann brauchst Du eigentlich nur rote Bete und ein paar wenige Zutaten, die Du immer zuhause haben solltest. Dazu gehört meiner Meinung nach auch definitiv Parmesan. Die rote Bete Pesto eignet sich als Dip oder ganz klassisch als Pesto mit Nudeln. Wer will, kann auch Knoblauch hinzufügen (1 Zehe müsste bei dem Rezept reichen).

Und diese Zutaten brauchst Du für das Gericht


ca. 200g rote Bete vakuumiert

2 EL Zitronensaft

20ml Sonnenblumenöl

1 TL Agavendicksaft

60g Nussmischung


50g Parmesan


Zusätzlich brauchst Du Salz und Pfeffer. Einfach jeweils 1 TL mit dazu geben


Los geht's: so bereitest Du das Gericht zu


1

Ein längliches Gefäß nehmen, das sich zum Mixen eignet.

2

Rote Bete und Parmesan klein schneiden.

(Hinweis: Das Rezept basiert nur auf vakuumierter roter Bete - nicht der frischen roten Bete).

3

Alles miteinander mixen bis es eine Art Püree wird.


Angies Leftovertipp


Ich kann Dir nur empfehlen vakuumierte rote Bete in Euren Bestand zu nehmen. Diese ist lange haltbar und lässt sich zu soooooooo vielen Gerichten verarbeiten: zu einem Salat, zu Carpaccio mit Feta, rote Bete aus dem Ofen....und und und....

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Low Carb Pizza

Löwenzahn Pesto