Rote Bete Taschen mit Feta, Spinat & Pinienkernen

Aktualisiert: 9. Okt 2020

Das ist einer meiner Lieblingskombinationen, weil es einfach so so fein und gesund ist. Ihr braucht auch keinen Schnickschnack, damit Euch diese tolle Vorspeise gelingt. Einfach etwas Olivenöl und Zitronensaft drüber. Ihr könnt auch andere Kerne oder Nüsse als Topping verwenden.

Und diese Zutaten brauchst Du für das Gericht


2 frische Knollen roter Bete

1 Packung Feta

1 Handvoll TK-Spinat

1/2 Packung Pinienkerne

1 BIO Zitrone

4 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe

Salz/Pfeffer nach Belieben



Los geht's: so bereitest Du das Gericht zu


1

Zunächst die rote Bete inkl. der Schale für ca. 35 Minuten kochen. Mit einem Zahnstocher rein stechen und schauen, ob sie in der Mitte weich genug sind. Abkühlen lassen und mit Einmalhandschuhe schälennächst die rot


2

Währenddessen ein Pfanne nehmen und die Pinienkerne darin ohne Öl anrösten. Bei Seite stellen. In der gleichen Pfanne den TK-Spinat mit etwas Öl (bei Bedarf) solange anbraten bis er aufgetaut ist.


3

Die geschälte rote Bete in dünne Scheiben schneiden


4

Ein Dressing aus dem Olivenöl, einer gepressten Knoblauchzehe, Zitronenabrieb einer 1/2 Zitrone, Salz/Pfeffer und dem Saft einer viertel bis halben Zitrone vorbereiten.​


5

Die rote Bete mit dem Dressing marinieren. Etwas einrollen, mit Feta und Spinat befüllen und mit den gerösteten Pinienkernen toppen​

Angies Leftovertipp


Hier ein Gericht zum Hingucken, wenn ihr rote Bete aus dem Garten übrig habt (weil manchmal ist die Ernte größer als gedacht).

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Low Carb Pizza

Löwenzahn Pesto