Karottensalat mit Pinienkernen

Aktualisiert: 9. Okt 2020

Das ist mein absoluter Lieblingssalat. Du fragst Dich warum genau? Weil ich immer BIO-Karotten kaufe, sie pur esse oder eben einen schnellen Karottensalat mit Pinienkernen mache. Das Rezept ist so kinderleicht. Sogar Freunde von mir haben ihn nachgemacht, obwohl sie nicht so begabt in der Küche sind. Statt Pinienkernen könnt ihr auch andere Kerne oder Nüsse verwenden. Das was ihr eben Zuhause habt. Falls ihr keine habt, könnt ihr sie auch einfach weg lassen. Ich esse den Karottensalat einfach so als Mittagessen oder kombiniere ihn mit Naturreis (toller Geschmack). Er lässt sich übrigens auch sehr gut aufbewahren und Tage später noch gut essen.

Und diese Zutaten brauchst Du für das Gericht


6-7 Karotten (BIO Qualität bevorzugt)

4-5 EL Olivenöl (Leinöl passt auch)

1/2 TL Senf

1 kleine Knoblauchzehe

1 TL Balsamico

etwas Zitronenabrieb

1 EL Zitronensaft oder Essig

1/2 Packung Pinienkerne

2 Frühlingszwiebeln

1 TL Agavendicksaft

Salz/Pfeffer nach Belieben



Los geht's: so bereitest Du das Gericht zu


1

Karotten raspeln


2

Frühlingszwiebeln klein schneiden


3

Pfanne erhitzen und darin die Pinienkerne ohne Öl anrösten


4

Die restlichen Zutaten zu einem Dressing verrühren/mixen


5

Eine Salatschüssel nehmen und alle Zutaten miteinander vermischen.

Angies Leftovertipp


Ideales Gericht, um Karotten zu verwerten. Evtl. kennt ihr das ja, dass man meist eine große Tüte Karotten kauft, nur ein paar davon isst und der Rest dann übrig bleibt. Diese leftover Karotten lassen sich dann idealwerweise zu einem schnellen Karottensalat verwerten. Die Pinienkerne sind dann lediglich ein Upgrade (jeder mag Upgrades).

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Low Carb Pizza

Löwenzahn Pesto